Hobby-Bude

Alles rund ums Hobby

Hobby-Bude - Alles rund ums Hobby

Handtuchpuppe basteln

So kann man leicht eine Handtuchpuppe basteln.

Handtuchpuppe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwei möglichst gleich farbige Gästetücher bilden die Arme und Beine und. Ein möglichst andersfarbiges Gästetuch wird als Kleid verwendet. Als Hut kann ein Waschlappen oder ein fingerloser Waschhandschuh verwendet werden. Die Puppe kann mit Geschenkband, Wollfäden oder ähnlichen Materialien fixiert werden. Das Gesicht kann beispielsweise mit Knöpfen, Perlen oder anderen geeigneten Bastelmaterien verziert werden.

So könnt ihr eure eigene Handtuchpuppe basteln:

Die zwei Handtücher für Arme und Beine werden zunächst gerollt. Je nachdem welche Größe diese haben längs oder quer. Es empfiehlt sich die beiden Rollen mit Schnur zu fixieren um ein aufrollen zu vermeiden. Gerade neue Handtücher können noch sehr störrisch sein. Nun legt man beide Rollen nebeneinander und bindet sie mittig zusammen. Die Arm-Rolle lässt man gerade und die Bein- Rolle wird V-artig mit der Öffnung nach unten fixiert. Nun nimmt man einen Waschlappen oder anderes Füllmaterial in ein weiteres Handtuch und rollt es mittig ein. Das bildet den Puppenkopf. Nun nimmt man Arme und Beine und legt diese unter den Kopf zwischen die beiden gleich langen Handtuch- Enden. Nachdem man nun den Oberkörper fixiert hat ist die grobe Handtuchpuppe fertig. Es folgt nur noch die Verzierung mit Gesicht und ggf. weiteren Kleidungsstücken.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.1/5 (9 votes cast)
Handtuchpuppe basteln, 4.1 out of 5 based on 9 ratings
Kategorie: Basteln