Hobby-Bude

Alles rund ums Hobby

Hobby-Bude - Alles rund ums Hobby

Katapult bauen

So kann man sich selber eine Katapult bauen.

Katapult-bauenKatapulte sind auch unter den Begriffen Katschi, Zwille, Steinschleuder und Schleuder bekannt. Sie werden zu verschiedensten Aufgaben verwendet und sind bereits in frühen Epochen der Menschheit benutzt worden. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen. Viele Katapulte besitzen eine auf die Munition abgestimmtes Behältniss. Für Steine empfielt es sich eine Lederlasche anzubringen, da sich diese sonst nicht in dem Gummi spannen lassen. Will man Fischfutter gezielt im Angelbereich zum Anlocken der Fische einbringen (Anfüttern), empfielt sich eine Halbkugel aus stabilerem Gummi oder Kunststoff. Eine Lederlasche würde das Futter beim spannen zerquetschen, ohne bekommt man keinen Halt. Ein nur mit einem Gummi bestückter Katapult eignet sich allerdings gut zum verschießen von Krampen, das sind U- förmige Gegenstände, vorzugsweise aus Metall, die sich hervorragend mit einem Gummi spannen lassen. Wer eine Lederlasche verwenden möchte sollte diese mit Löchern versehen, an denen man den Spanngummi befestigt. Das Leder muss robust und ausreichend dick sein, sonst reißt es sehr schnell.

 

Material zum Katapult bauen

– Y – förmige Astgabel oder anderes stabiles Material in dieser Form

– Gummi (Hosengummi, Fahrrad- Spanngummi, Einweckgummi …)

– ggf. Lederlasche oder Kunststoffkorb

Bitte beachtet, dass geschleuderte Wurfgeschosse zu Verletzungen führen können. Deshalb soll man nie auf Menschen oder andere Lebewesen zielen.

Viel Spaß beim Katapult bauen!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.7/5 (3 votes cast)
Katapult bauen, 3.7 out of 5 based on 3 ratings
Kategorie: Basteln